rough01.00_16_18_21.Standbild058

Tasting Water

Eine installative Tanz-Video-Performance
Wasser auf der Haut kann ein intensives Körpererlebnis sein. Treffen sich Körper und Wasser, ergibt sich eine unmittelbare Reaktion, je nach Zustand des Wassers: warm, kalt, eisig, flüssig, fest, rauschend, fließend. Wasser verändert sich ständig und ist Sinnbild für Kreisläufe und für das Leben.
Die installative Performance „Tasting Water“ ist ein Dialog von Tanz und Video, der sich mit den Wirkungen von Wasser auf den Körper befasst; unter Wasser, am Wasser, auf dem Wasser, mit Wasser. Während die Grenzen zwischen Wasser-Video und Tanz-Körper verschwimmen, wird das Publikum eingeladen, das Element Wasser neu zu erleben.

Künstlerische Leitung / Choreographie / Tanz: Manasvini K. Eberl
Videokunst: Manuela Hartel
Choreographie: Daniela Graca Schankula
Dramaturgie: Martina Missel
Soundmitarbeit: Marco Pflamminger
Pressearbeit: Christiane Pfau

Daten:
Premiere: 15.07.2022
Weitere Vorstellungen:
16.07.22 und 17.07.22

Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und unterstützt durch die Tanztendenz e.V. München und das Einstein Kultur.